Ziel des Spiels ist das Würfeln möglichst hoher vierstelliger Hausnummern.
Mit den Würfeln (Tausenderwürfel für die Tausenderstellen der Hausnummer usw.) darf maximal dreimal gewürfelt werden, bei jedem Wurf muss mindestens einer der Würfel herausgelegt werden, der dann in der Runde nicht erneut gewürfelt werden darf.

 

Spätestens nach dem dritten Wurf wird die Hausnummer auf dem Spielzettel in einem der zehn Wertungsfelder eingetragen. Dabei ist ein wenig Taktieren gerade zu Beginn notwendig, da die künftigen Wertungen nur in passende Felder eingetragen werden dürfen.

 

Falls eine Hausnummer nicht eingetragen werden kann muss ein Wertungsfeld gestrichen werden.
Nach allen zehn Durchgängen werden die Werte zusammengezählt, der Spieler mit der höchsten Gesamtwertung hat das Spiel gewonnen.

 

Der "Top- oder Flop"-Würfel (Option)
Um das Glück noch mehr herauszufordern und auch Spielern mit nicht so hohen oder allen zehn Hausnummern noch eine Gewinnchance zu geben, werden nicht die einzelnen Haus-nummern zur Gesamtwertung addiert, sondern die mit dem +/-- Würfel ermittelten Summen der einzelnen Ziffern der Hausnummer.

Bestellbar ist das Spiel auf der Internetseite

dreimal6.jimdo.com